In der Mutterhauskirche finden bis auf Weiteres keine öffentlichen Gottesdienste statt. 

Nach Anweisung der Diözese Augsburg werden vorerst alle öffentlichen Gottesdienste untersagt. Deshalb finden weder in der Mutterhauskirche noch in der Kapelle Mutter der Barmherzigkeit Heilige Messen statt.

Das Stundengebet der Schwestern muss unter Ausschluss der Öffentlichkeit gebetet werden.

Die Mutterhauskirche ist zum persönlichen Gebet tagsüber wie üblich geöffnet.